Seite 3 von 5
#31 RE: Willkommen Sajka von Jani 26.10.2014 20:57

avatar

Aaah, wieder so eine arme Ataxie-Katze, die keine Lebensqualität hat ;flöt:

So süß die kleine Dame! Sie sieht so lieb aus! Sie ist so ein Kandidat, den man einfach nur in den Arm nehmen möchte Ich finde die roten Flecken im Tigerpelz einfach nur zum Knutschen schön

#32 RE: Willkommen Sajka von merlin 26.10.2014 21:37

avatar

Uiii, da wirkt sie aber schon viel munterer.

Ich finde, sie hat eine sehr außergewöhnliche und schöne Augenform.

#33 RE: Willkommen Sajka von Katzenfreundin 26.10.2014 22:07

Meine Güte, ist die niedlich. Bin schwer verliebt und freue mich, dass sie nun da ist.

#34 RE: Willkommen Sajka von 27.10.2014 12:24

Wir sind zurück vom Tierarzt Sajka hat gut mitgemacht

allerdings müssen unbedingt ihre Zähne gemacht werden die sind total entzündet und vereitert
ich habe es ja schon geahnt weil es nicht sehr gut aus ihrem Mund riecht aber das es so schlimm
ist hätte ich jetzt nicht gedacht deshalb frißt sie nur wenn sie richtig Hunger hat man was muss sie für Schmerzen haben
und dann in Russland fast nur Trockenfutter

Bis Donnerstag müssen wir warten bis die Werte da sind und danach wollen wir schauen wie schnell wir die Zähne
sanieren wenns geht so schnell wie möglich habe jetzt schon Bange wegen der Narkose

Gebe ihr jetzt Myristica das ist gut gegen Entzündete und eitrige Zähne

ich glaube es kommt eine auf Reibene Zeit auf uns zu

Sajka wird viele gedrückte Däumchen gebrauchen

#35 RE: Willkommen Sajka von katzenmama 27.10.2014 15:02

avatar

Ach Mensch, noch eine "Baustelle".

Die arme kleine Maus! Dann wundert einen auch nicht, dass sie nicht essen mag. Zum Glück ist auch das bald vorbei und vor allem nicht lebensbedrohlich!
Und heute gibt es schon so schonende Narkosen, da braucht man auch bei Ataxiekatzen keine Angst mehr zu haben.
Nada und Ainu haben das auch gut weggesteckt - allerdings für die Kastration. Aber egal, so viel länger dauert die Zahnsanierung sicher auch nicht.

Ja, eins nach dem anderen, aber wenn man wenigstens weiß, was gemacht werden muss, ist man schon ein ganzes Stück weiter und kann handeln.

Irgendwann krieg ich meine Daumen gar nicht mehr gerade...

#36 RE: Willkommen Sajka von Rekha 27.10.2014 15:17

Sajka sieht so niedlich aus und es ist wirklich traurig das erst jetzt festgestellt wird das ihre Zähne nicht in Ordnung und entzündet sind ! Ich bin froh das du dich so gut um sie kümmerst. Wir werden auf jeden Fall Daumen und Pfötchen drücken damit es unserer Sajka bald wieder besser geht. Feuchtfutter ist für sie bestimmt besser zu essen, hat sie noch Medikamente bekommen gegen die Endzündung und Schmerzen? Gib Sajka ein paar Streicheleinheiten von mir.Alles gute für das Schätzchen! :glück: :glück: :glück:

#37 RE: Willkommen Sajka von Jani 27.10.2014 16:28

avatar

Kein Wunder, dass sie Probleme beim Essen hat! Jeder weiß glaube ich wie fies Zahnschmerzen sind!
Ainu hat im Sommer auch einen Zahn rausoperiert bekommen. Das hat wunderbar funktioniert und danach war sie sehr schnell wieder fit. Das klappt bei Sajka auch!

#38 RE: Willkommen Sajka von katzenmama 28.10.2014 22:24

avatar

Stimmt ja, Ainu hatte die Fistel an der Wurzel.

Ja, das hat sie ganz prima überstanden und alles war wieder gut.
Denk am besten an solche positiven Verläufe, das macht Mut!

#39 RE: Willkommen Sajka von merlin 29.10.2014 18:07

avatar

Ohje, die Arme. Auch das noch.

Andererseits, man muss ja auch immer versuchen, das Positive zu sehen.
Wer weiß, wie sich die Zähne und die Schmerzen auf ihren Allgemeinzustand auswirken.

Vielleicht gibt es ja dadurch eine ganz steile Kurve nach oben, wenn das erst einmal geschafft ist.

Hoffentlich ist das BB morgen einigermaßen.

Wie verhält sie sich denn inzwischen? Und wie klappt es mit deiner Bande?

#40 RE: Willkommen Sajka von 29.10.2014 18:49

Sajka geht es soweit gut und meine Bande nehmen Sajka gut an bin so froh darüber

Habe eine Mail von Ludmilla bekommen indem sie mir die Abstrich Ergebnisse mitteilt und die sind leider positiv
auf Mycoplasmen feline und Fel. Caliziviren getestet,wäre schön gewesen wenn ich das deutlich früher gewußt hätte
da wäre Sajka noch in Karantäne ich hoffe ich habe jetzt kein Dominodefekt mit meinen anderen Katzen
was kann ich jetzt am besten tun

bin auch sehr gespannt auf das Blutbild

#41 RE: Willkommen Sajka von 30.10.2014 19:25

Habe gute Neuigkeiten das einzige was etwas auffällig in Sajka's Blutbild ist sind die Leukozyten
dies kann man aber mit den positiven Abstrich von Mycoplasmen und den schlechten Zähnen in Verbindung
bringen sie bekommt jetzt Doxycillin und am Dienstag haben wir ein Termin für die Zahnsanierung
Bin so froh das all die anderen Werte im grünen Bereich liegen

#42 RE: Willkommen Sajka von Rekha 30.10.2014 21:00

Gott sei Dank das sind wirklich schon mal gute Nachrichten und für Dienstag werden wieder alle Daumen und Pfötchen gedrückt!!! :glück: :glück: :glück: :glück: :glück:

#43 RE: Willkommen Sajka von katzenmama 31.10.2014 21:41

avatar

Aha, also laufe ich weiter mit eingeknickten Daumen und meine vier Puschel mit eingerollten Zehen herum.

Nee, mal im Ernst. Ich freue mich für Sajka, dass sie ansonsten körperlich in Ordnung zu sein scheint.
Kranke Zähne sind natürlich sehr unangenehm, da ist das AB sicher schon eine gute Unterstützung gegen die Entzündungen. Und es erledigt hoffentlich auch gleichzeitig die Mycoplasmen.

Wie ist es denn jetzt mit ihrer Bauchspeichel- oder Schilddrüse? Habt Ihr da etwas feststellen können?

Wie schön, dass Deine anderen Katzen es so locker aufnehmen, dass eine neue dazugekommen ist. Und wie verhält sich Sajka ihnen gegenüber? Beobachtet sie nur oder nähert sie sich ihnen schon? Dass sie häufig umfällt, finden die anderen sicher nicht besonders ungewöhnlich. Das hatten sie ja schon bei Mato gesehen.
Hat sie denn schon Lieblingsplätze?

Und wie ist es, wenn sie nach dem Klogang gesäubert werden muss? Lässt sie sich das einigermaßen gefallen?

Die Bilder von ihr sind so niedlich, sie ist wirklich eine ganz Hübsche und wirkt auf mich auch so friedlich. Ich weiß, das kann täuschen, aber bei ihr denke ich das eigentlich nicht.

#44 RE: Willkommen Sajka von 01.11.2014 07:43

Ingrid du täuscht dich nicht sie ist sehr friedlich sie reagiert nicht wenn mal ein Faucher kommt
mein Blindchen hatte anfangs immer geknurrt das hat sich aber gelegt sie genießt es wenn sie
gemeinsam ihr Kuschelplätzchen teilen
Lieblingsplätze ist mein Bett und in der Küche an der Heizung auf ein Kissen

Schildrüsen und Pankreaswerte liegen alle in Normalbereich selbst Leber und Niere es
sind nur die Leukozyten erhöht meine TA hat damit auch nicht gerechnet und es stellt sich
heraus das ich mit meiner Vermutung richtig lag das die Pankreatitis nicht schlimm sein konnte
da die Nierenwerte in Russland gut waren.

Da Sajka zum Glück das Futter verträgt und festen Kot hat brauche ich sie nicht säubern ich brauchte es erst 1 mal
und das fand sie gar nicht schön

#45 RE: Willkommen Sajka von Katzenfreundin 01.11.2014 09:24

Schön, dass sie ein normales und gutes Blutbild hat.
Aber das wundert auch nicht, sie hat ja "nur" eine Ataxie und ist nicht krank.
Hast du denn noch irgendeine Sorge, dass was nicht in Ordnung ist?

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz